Ihr Partner für Bildung und Qualifizierung

Wirtschaft und Schule

Unterstützung beim Übergang in Ausbildung

Eine optimale Basis für den Berufsstart – das ist die betriebliche Ausbildung im dualen System aufgrund ihrer engen Verknüpfung mit der Arbeitswelt. Die Attraktivität des Systems hat aber spürbar nachgelassen. Eine wachsende Zahl von Schulabgängern entscheidet sich für andere Wege des Ausbildungs- und Berufseinstiegs. 

Gleichzeitig weisen viele Schulabgänger, die sich um eine Stelle im dualen System bewerben, nicht die nötige Ausbildungsreife auf. Selbst gute Schulnoten stehen nicht mehr zwangsläufig für eine Ausbildungseignung. Wir bieten Schülern daher frühzeitig gezielte Unterstützung bei der Berufsorientierung und engagieren uns für einen verbesserten Einstieg in Ausbildung und Beruf. 

Weitere Informationen zu unseren Angeboten erhalten Sie unter

www.biwe-bbq.de, www.suedwestmetall-macht-bildung.de

Beispiele für unsere Angebote

Berufswahlkompass und Berufswahlkompasse Metall

Berufswahlkompass und Berufswahlkompasse Metall

Im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit und des Arbeitgeberverbands Südwestmetall führen wir gemeinsame Projekte zur vertieften Berufs-orientierung durch. Im Mittelpunkt steht der von uns entwickelte Berufswahlkompass. Der Berufswahlkompass (BWK) verbessert den Übergang von der Schule in die Ausbildung: Die Schüler werden individuell vorbereitet und beraten. Anhand einer Kompetenzanalyse und eines Berufsinteressentests werden ihre Stärken und Neigungen herausgearbeitet.

Seit 2011 haben Schüler die Möglichkeit im neu entwickelten BWK Metall gewerblich-technische Berufe kennenzulernen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit metallverarbeitenden Betrieben durchgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.biwe-bbq.de

Berufseinstiegsbegleitung - Bildungsketten

Berufseinstiegsbegleitung - Bildungsketten

Die Berufseinstiegsbegleitung erhöht die Ausbildungschancen förder-ungsbedürftiger junger Menschen. Berufseinstiegsbegleiter helfen Schülern beim Übergang in eine Berufsausbildung. Ziel ist es, Schüler der Vorabgangsklassen an allgemeinbildenden Schulen bei der Erreichung ihres Schulabschlusses, der Berufswahl und in der Anfangsphase der Ausbildung zu unterstützen. Die Berufseinstiegsbegleitung wird seit 2009 landesweit durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.  

Seit 2010 unterstützt ein weiteres Angebot junge Menschen beim Übergang in Ausbildung: die Berufseinstiegsbegleitung-Bildungsketten. Das Programm ist Teil der Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.biwe-bbq.de

JIA, TECademy, SIA, Girls`Day Akademie

JIA, TECademy, SIA, Girls`Day Akademie

Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) fördert Naturwissenschaft und Technik in der gymnasialen Oberstufe und optimiert die Studien- und Berufswahlorientierung. In Kooperationen zwischen Gymnasien, Hochschulen und Unternehmen werden projektorientierte Aufgabenstellungen aus der Welt der Technik über den Zeitraum eines Jahres bearbeitet. Die Schüler erhalten einen Einblick in die verschiedenen Einsatzbereiche von Ingenieuren und lernen, komplexe Aufgaben im Team zu meistern. 

Das Konzept hat sich auch in der Mittelstufe von Gymnasien in Form der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) etabliert. Gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport wird seit 2012 die TECademy an Realschulen in allen Schulamtsbezirken in Baden-Württemberg umgesetzt. 


Die Girls’Day Akademie unterstützt gezielt Schülerinnen an Realschulen und Gymnasien und bietet die Möglichkeit, sich einen Einblick in die Welt der Naturwissenschaft und Technik zu verschaffen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.biwe-bbq.de, www.suedwestmetall-macht-bildung.de