Ihr Partner für Bildung und Qualifizierung

Pressemitteilungen

13.06.2014, Freiburg
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert innovatives Online-Portal der Apontis GmbH aus Freiburg mit 192.000 Euro

Wirtschaftsminister Schmid: „Berufliche Weiterbildung von Beschäftigten stärkt die baden-württembergischen Unternehmen“

Das Ministerium für Finanzen fördert das Konzept „celo-online“ der Apontis GmbH aus Freiburg für die berufliche Weiterbildung mit rund 192.000 Euro. „Das Projekt ist eines von neun innovativen Projekten im Bereich der beruflichen Weiterbildung, Dadurch stärken wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der regionalen Unternehmen in Baden-Württemberg“, so Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid heute (13.6.) in Stuttgart.

Die Apontis GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. Mit dem Modellprojekt entwickelt das Unternehmen eine Onlineplattform, mit der Beschäftigte aus allen Berufsfeldern für die berufliche Weiterbildung interessiert werden sollen. Die Plattform bietet einen kontinuierlichen Abgleich der individuellen beruflichen Ziele mit aktuell vorhandenen Kompetenzen. Als Basis ist ein Katalog mit hunderten von Stellenprofilen, abschlussbezogene Qualifikationen und  informell erworbenen Kompetenzen, wie z. B. Berufspraxis hinterlegt. Aus dem IST-SOLL-Abgleich erhalten die Nutzer von „celo-online“ individuelle Beratung, wie sie sich gezielt beruflich weiterbilden können.

Angesprochen werden Personen, die sich beruflich weiterentwickeln oder ihre Beschäftigungsfähigkeit erhalten möchten, insbesondere auch an- und ungelernte Beschäftigte oder Wiedereinsteiger.

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert derzeit insgesamt neun innovative Einzelprojekte im Bereich der beruflichen Weiterbildung mit rund 1,15 Millionen Euro. Dadurch wird eine Handlungsempfehlung der Enquete-Kommission "Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft - berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung" umgesetzt. Antragsteller sind Organisationen und Selbsthilfeeinrichtungen der Wirtschaft, Gewerkschaften sowie berufliche Weiterbildungsträger. Neben dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, beteiligen sich die Antragsteller mit 25 Prozent an der Projektfinanzierung. Gefördert werden zum Beispiel Konzepte zur Steigerung der beruflichen Weiterbildung bzw. Aufschließung für lebenslanges Lernen, neue Lehr-, Lern- und Weiterbildungsformen und  -inhalte im Hinblick auf Arbeitssysteme und technologische Neuerungen und die systematische Personalentwicklung in den Klein- und Mittelbetrieben.

Kontakt

Apontis GmbH
Dirk Schäfer
Lerchenstraße 6
79111 Freiburg

Telefon: 0761-3866984
Mobil: 01520 9230192
schaefer.dirk@biwe-apontis.de

Informationen anfordern

Zurück


 

Ihr Ansprechpartner

Stefan Küpper

Stefan Küpper
Telefon: 0711 7682-151
Frage an Stefan Küpper

 

Ihre Ansprechpartnerin

Margrit Seiter

Margrit Seiter
Telefon: 0721 62687-16
Frage an Margrit Seiter