Ihr Partner für Bildung und Qualifizierung

Pressemitteilungen

06.07.2019, Kigali
SOS Kinderdorf in Ruanda erhält Equipment aus Deutschland

Am 6. Juli 2019 erreichten Maschinen und Werkzeuge im Wert von 100.000 € nach knapp drei Monaten Kigali. Gekauft bei SWR Handelsgesellschaft mbH in Lörrach wurde das Equipment im April nach Antwerpen transportiert und von dort nach Dar es Salam in Tansania verschifft, wo es Ende Juni ankam.

Vom Schiff auf den LKW geladen wurde es dann schließlich nach Kigali gebracht.
Das Equipment wurde im Rahmen der Berufsbildungspartnerschaft (BBP) zwischen dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. und SOS Kinderdorf Ruanda angeschafft.  Die BBP wird finanziert durch das Bundesministerium für  wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über sequa gGmbH.
 
Ziel der BBP ist es zwei duale Lehrgänge im Bereich Schweißen und Klempnern an der Berufsschule von SOS Kinderdorf Ruanda einzuführen. Um eine gute Ausbildung anbieten zu können, ist die Ausstattung der Schule maßgeblich. Da die Lehrgänge an der Berufsschule neu sind und auf dem ruandischen Markt die meisten von uns gewünschten Maschinen und Werkzeuge nicht verfügbar waren, wurden sie in Deutschland gekauft und dann nach Ruanda verschifft.

Das Equipment wird nun in den Trainingsräumen installiert und dann auch dafür genutzt werden durch mehrtätige Fortbildungsangebote Berufsschullehrer und Angestellte der mit uns kooperierenden Unternehmen zu trainieren.

Informationen anfordern

Zurück


 

Ihr Ansprechpartner

Stefan Küpper

Stefan Küpper
Telefon: 0711 7682-151
Frage an Stefan Küpper

 

Ihre Ansprechpartnerin

Margrit Seiter

Margrit Seiter
Telefon: 0721 62687-16
Frage an Margrit Seiter