Jetzt anmelden: Smart Factory braucht smartes Personal

  in Stuttgart | BIWE

In Kooperation mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg veranstaltet die Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT eine Veranstaltung zum Thema: Mit Wissenschaftlicher Weiterbildung zur Produktion von morgen – Smart Factory braucht smartes Personal.

Programm
 

9.30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer

10.00 Uhr: Begrüßung

  • Stefan Küpper, Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

Impulsvortrag: Smart Factory: Und wo bleibt der Mensch?

  • Dr. Manfred Dangelmaier, Institut für Arbeitswissenschaften und Technologiemanagement der Universität Stuttgart

Best Practice: Personalentwicklung in Betrieben

  • "EDUKIT PA GOES IOT" als Lernsystem zur Personalentwicklung, Klaus Kronberger, ADIRO Automatisierungstechnik GmbH
  • Globale Personalentwicklung für die digitale Transformation, Stephanie Walzhauer, OPTIMA packaging group GmbH

Best Practice: Weiterbildungskonzepte von Hochschulen

  • Automatisierung und Digitalisierung verstehen - künstliche Intelligenz sinvoll mit menschlicher Intelligenz einsetzen, Prof. Dr. Mike Barth, Hochschule Pforzheim
  • Digitale Transformation als zentrale Managementherausforderung, Prof. Dr. Kirsten Hermann, SRH Fernhochschule – The Mobile University

Diskussionsrunde

Schlusswort

  • Ulrich Steinbach, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

12.30 Uhr: Come together mit Imbiss

Moderation

  • Dr. Stefan Baron, Agentur Q

Zum Programm Smart Factory braucht smartes Personal

Wann: Donnerstag, 17. März 2020, 09:30 – 13:00 Uhr
Wo: Verbandsgebäude „Look 21“, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

Anmeldung bis 06. März 2020 unter
swm-direkt.de/smart_factory
Passwort: 2020-03-17

Zurück
Smart Factory braucht smartes Personal