INFOX - Gesunde und leistungsfähige Belegschaft auch im Lockdown

  Online-Event | BIWE

Präventive Praxis-Beispiele bei psychischen Belastungen

 

Ihre Roadmap in 60 Minuten

„Gesund bleiben“ – das steht in Zeiten der Pandemie bei vielen im Fokus. Doch Home Schooling, Verunsicherungen, bis hin zu Existenzängsten oder Social Distancing belasten die Psyche aktuell stark. Die Zahl an psychisch Erkrankten wird laut Studien im Jahr 2020/2021 neue Höchstwerte erreichen. Daher ist es sinnvoll als Arbeitgeber spätestens jetzt präventiv zu handeln: Holen Sie das Thema psychische Belastungen von Anfang an aus der Tabuzone und unterstützen Sie so Ihre Mitarbeitenden gesund zu bleiben! 


Programm

Psychische Gefährdungsbeurteilung – von der Pflicht zur Kür
Alexander Hupert, Fitnessökonom und Experte für Prävention und Gesundheitsmanagement 

Basierend auf dem Arbeitsschutzgesetz zeigt Ihnen Alexander Hupert die Chancen psychischer Gefährdungsbeurteilung auf und gibt praktische Handlungsempfehlungen  und Impulse, wie gesundheitsfördernde Maßnahmen erfolgreich umgesetzt werden können.    

Prävention mentaler Belastungen im Unternehmen 
Rosalie Kury und Ulrike Bleh, Verbundmanagerinnen des Bildungswerks

Wie kann Verhaltens-Prävention gelingen? Was Resilienz und Externe Mitarbeiterberatung damit zu tun haben, beleuchtet dieser Programm-Punkt. Best-Practices zeigen Möglichkeiten auf, die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden zu erhalten und zu stärken. 


Termin: 25. Februar 2021, 14.00 bis 15.00 Uhr

Den Zugangslink für das Webinar erhalten Sie per Mail.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Jetzt anmelden bis zum 23. Februar 2021


Ihre Ansprechpartnerinnen

Qualifizierungsverbünde Südbaden-Ortenau
Rosalie Kury, Telefon 0761 38669-82, ,E-Mail
Ulrike Bleh, Telefon 0761 38669-83, E-Mail

Mehr über die Qualifizierungsverbünde erfahren.

Zurück
Qualifizierungsverbünde