Erstes Online-Treffen zum Thema "Der/die digitale Ausbilder*in"

  Jackie Reichert | Aus dem NetzwerkAusbildung 4-0Q 4.0 Talk

Mehr als 40 Teilnehmende nahmen an unserem ersten Online-Treffen am 31.03.2020 um 16 Uhr teil.

Eine Stunde lang lautete das Thema der Q-Time „Der/die digitale Ausbilder*in“. Dabei wurden unter anderem einige Interviewergebnisse von uns mit bereits befragtem Ausbildungspersonal vorgestellt, ein erster Entwurf eines Qualifizierungsangebots präsentiert und Fragen beantwortet.

Wo stehen Ausbilderinnen und Ausbilder gerade auf Ihrem Weg im digitalen Wandel? Welche Herausforderungen und Wünschen haben die verschiedenen Ausbilder*innen in großen und kleinen Betrieben? Wie kann das Projekt Netzwerk Q4.0 helfen? Und wie ist im Projekt der aktuelle Stand? All diese Fragen wurden in unserem ersten Online- Treffen aufgegriffen. Unsere Kollegin Ann-Catrin Zirnig moderierte die erste Sitzung und führte alle Teilnehmenden in das Meeting-Tool Blizz ein, welches gleichzeitig auch als Messenger im Verlauf des Projektes für alle Interessierten zur Verfügung steht. 
Die ersten Ergebnisse der bisher geführten Interviews mit Ausbilderinnen und Ausbildern wurden in zwei unterschiedliche Ausprägungen unterteilt.

Ausbilder Typ A

Ausbilder*in A steht unter dem Motto: „Wir sind noch ganz am Anfang … Ich weiß gar nicht so genau, wo es hingeht!“  - mit der Digitalisierung in der Ausbildung und Ausbilder*in B kennzeichnet, dass diese*r schon „auf einem guten Weg bei der Digitalisierung“ ist. Diese beiden Ausbilder*innen A und B sind durch ganz unterschiedlich Herausforderungen, Bedürfnisse und Wünsche geprägt. Für Ausbilder*in A gilt es zunächst Orientierung zu erlangen, während Ausbilder*in B bereits viel konkretere Ziele hat, wie zum Beispiel methodische und didaktische Kompetenzen in der Aufbereitung von Lernmedien. 


In Anlehnung an die Zusatzqualifikation in den Metall- und Elektro-Berufen haben wir uns bereits mit dem ersten konkreteren Qualifizierungsthema beschäftigt, der additiven Fertigung. Im Rahmen des Online-Treffens wurde von unserem Kollegen Michael Uebele die erste Skizze eines möglichen Qualifizierungsangebots vorgestellt und dazu eingeladen sich gerne mit dem jeweiligen Expertenwissen an der Weiterentwicklung des Angebots zu beteiligen.

Abgerundet wurde das Online-Treffen durch die Zusammenfassung aller bisher verfügbaren Produkte rund um das Netzwerk Q 4.0. 
Informationen dazu und über das Projekt können Sie auf einfachem Weg über unsere Q-News hier im Blog oder über Twitter (@Q40_Suedwest) erhalten. Über die Blizz-App können Sie mit uns in Kontakt treten (unser Kontakt: q40@biwe.de) oder an unseren Q-Create Qualifizierungsangeboten mitentwickeln. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Q-Time voraussichtlich Ende April! 

Hier geht's zum Download der Q-Time Präsentation

Zurück

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert