Neue Perspektiven durch Aus- und Weiterbildung 4.0

Die technische und menschliche Ebene der Transformation verbinden

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Digitalisierung und Vernetzung, ein hoher Innovationsdruck, die immer weiter zunehmende Komplexität und Dynamik sorgen für drastische, grundlegende Veränderungen. Wo genau das hinführt, steht für die meisten Branchen noch in den Sternen. Sicher ist nur eines - die disruptive und digitale Transformation wird die meisten Branchen erfassen.

In einem agilen Transformationsprozess geht es nicht mehr nur um Veränderungen mit definiertem Start und Ende, mit Projektplan und Maßnahmen, sondern um das Bewusstsein der stetigen Weiterentwicklung der Organisation. Demzufolge ändert sich das Verständnis von Veränderungen als Projektvorhaben hin zur Transformation als stetiger Prozess, die kulturellen Rahmenbedingungen der Organisation agiler und flexibler zu gestalten.

Future Skills

Auf welche Kompetenzen kommt es an?

 
Tech-Spezialisten
Spezialisten für den Umgang mit transformativen Technologien werden in allen Branchen benötigt und sind eine knappe Ressource am Arbeitsmarkt

Digitale und nicht-digitale Schlüsselqualifikationen
Neue Arbeitsformen erfordern ein verändertes Set an Schlüsselqualifikationen bei allen Mitarbeitern

Kompetenzfeststellung
Zur nachhaltigen und erfolgreichen Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter bedarf es zunächst einer Analyse und Erfassung der vorhandenen Kompetenzen

Ihr Transformationsbegleiter

In der betrieblichen Weiterbildung führt die Biwe-Gruppe eine ganze Reihe von Workshops, Webinaren und Trainings zu den Themen „Agilität“, „Design Thinking“ oder „Digitalisierung und Ausbildung“ durch. Mit unseren  Weiterbildungen und Lehrgängen bieten wir Unterstützung für die erfolgreiche Bewältigung der anstehenden Veränderungen – von Kompetenztrainings über Data Scientists bis hin zur strategischen Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation. Entdecken Sie unsere Angebote in den drei Bereichen Biwe-Weiterbildungen, Biwe-Lehrgänge und Biwe-Campus und wählen Sie genau die Maßnahme aus, die am Besten zu Ihnen passt.

mehr erfahren

Digitaler Wandel - Netzwerk Q 4.0

Das Bildungswerk setzt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Netzwerk Q 4.0“ zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel in Baden-Württemberg, in der Pfalz und im Saarland um. Ziel des bundesweiten Projekts ist die Entwicklung von branchenbezogenen Qualifizierungsangeboten für betriebliches Ausbildungspersonal. Zudem soll ein bundesweiter Standard für einen „Ausbilder 4.0“ enzwickelt werden.

"Netzwerk Q 4.0" wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW) in Zusammenarbeit mit den Bildungswerken der Wirtschaft umgesetzt. Sechs Koordinierungsstellen des Bildungswerks, sorgen für die regionale Vernetzung der Akteure. Sie beraten die Ausbildungsunternehmen, organisieren Befragungen, Interviews und Workshops zu den Kompetenzanforderungen der Zukunft und bringen dann gemeinsam mit den Unternehmen und Branchenverbänden die Entwicklung zunächst der Prototypen und dann den Roll-out der getesteten Qualifizierungsangebote auf den Weg.

Die Initiative ist Teil der BMBF-Strategie „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ und Bestandteil der Initiative  „Berufsbildung 4.0“.

Mehr erfahren - Blog Q 4.0

Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Die Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT des Bildungswerks fördert in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den Ausbau von Strukturen der wissenschaftlichen Weiterbildung im Land. Sie unterstützt die wissenschaftliche Weiterbildung, die Kooperation von Hochschule und Wirtschaft sowie den Wissenstransfer, unter anderem auch zu Fragen der Digitalisierung und zur Transformation in der Automobilindustrie.

Der von der Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT erstellte Online-Katalog der weiterbildenden Bachelor- und Masterstudiengänge und Kontaktstudien an staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg bietet einen umfassenden Überblick zu den zahlreichen Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung. Zudem berät die Servicestelle Unternehmen und Studieninteressierte zudem individuell bei der Suche nach Weiterbildungsmaßnahmen.

Ihr Ansprechpartner
Matthias Toepfer, Telefon  0711 7682-224, E-Mail

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Beratung auf Augenhöhe

Beratung und Begleitung zu den Themen der Personal- und Organisationsentwicklung für Unternehmen und Institutionen.

mehr erfahren

Personalentwicklung und Weiterbildung
Ulrike Jahnke

Personalentwicklung und Weiterbildung

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

07144 307-158