Internationale Fachkräfte gewinnen

Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Am 1. März 2020 tritt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Damit soll die gezielte Zuwanderung und die Gewinnung von Fachkräften und Auszubildenden aus Drittstaaten erleichtert werden. Künftig soll es auch Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung möglich sein, gezielt zur Arbeitsplatzsuche nach Deutschland einzuwandern. Daneben gibt es weitere Neuerungen, die Arbeitgeber bei der Gewinnung und Integration ihrer internationalen Fachkräfte unterstützen.

Die wichtigsten Punkte

Fachkräftebegriff wird erweitert

  • Er umfasst nun alle beruflich Qualifizierten
  • Diese können nach Deutschland zur Arbeitsplatzsuche einreisen
  • Deutschkenntnisse müssen hierfür nachgewiesen und der Lebensunterhalt gesichert sein

Positivliste nicht mehr ausschlaggebend

  • Keine Begrenzung mehr auf Mangelberufe

Vorrangprüfung entfällt

  • Bei anerkannter Qualifikation und vorliegendem Arbeitsvertrag



Sonderregelung für IT-Spezialisten

  • Zugang zum Arbeitsmarkt ist unter bestimmten Bedingungen ohne formalen Abschluss möglich

Anerkennung von beruflichen Abschlüssen

  • Verbesserte Möglichkeiten zum Aufenthalt bei Qualifzierungsmaßnahmen

Vereinfachung von Verfahren

  • Bündelung der Zuständigkeiten und beschleunigte Verfahren für Fachkräfte

Sie möchten internationale Fachkräfte für Ihr Unternehmen gewinnen?

Das Kompetenzzentrum für Arbeitsmobilität und -integration – career-in-bw unterstützt Sie nach einer kostenfreien Erstberatung bei der Vermittlung, den notwendigen administrativen Schritten sowie bei der Qualifizierung und sprachlichen Förderung Ihrer ausländischen Fachkräfte.

career-in-bw bietet

  • kostenfreie Erstberatung zur Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten
  • Vermittlung von Fachkräften und Auszubildenden aus dem Ausland
  • zielgruppenspezifische Qualifizierungen passgenaue berufsbezogene Sprachkurse (Online- und Präsenzkurse)
  • Unterstützung beim Ankommen und der Integration neu zugewanderter Mitarbeiter/innen
  • interkulturelle Vorbereitung
  • Kontakte und Netzwerke im In- und Ausland
  • den Rahmen und etwaige Kofinanzierung für Drittmittelprojekte

Ihr Ansprechpartner für den gesamten Prozess
 

Branchen mit hohem Fachkräftebedarf

Unsere Netzwerke im In- und Ausland

Wir verfügen über langjährige Kooperationen und Netzwerke mit Bildungsträgern, Berufs- und Hochschulen sowohl in Europa als auch in anderen Teilen der Welt.

Unsere Experten haben Erfahrung in
Europa: Spanien, Italien, Bosnien und Herzegowina, Albanien, Kosovo, Kroatien
Asien: Vietnam, China
Mittel- und Südamerika: El Salvador

Weitere Zielländer und -regionen in Osteuropa, Asien und Mittel- und Südamerika befinden sich im Aufbau.

Alle Informationen zur Fachkräfteeinwanderung haben wir für Sie in unserem Flyer "Are you ready" kompakt zusammengestellt.

After Work Special: Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Sie suchen nach Fachkräften und Experten und blicken dabei auch auf den internationalen Arbeitsmarkt? Unsere neue After Work Special-Reihe zum neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz informiert Sie über die Anerkennung von Bildungs- und Berufsabschlüssen sowie Möglichkeiten und Wege zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte.

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Kompetenzzentrum career-in-bw
Gabriela Martinez de la Cruz

Sprachen: deutsch, italienisch, spanisch

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

0711 310574-26

Kompetenzzentrum career-in-bw
Catherine Flaig

Sprachen: deutsch, französisch, englisch

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

07071 96527-101