Fit für neue Aufgaben mit Zukunftsperspektive

Transferqualifizierung für technische Experten und Spezialisten der Industrie im Strukturwandel

Im Zuge der gegenwärtigen Transformation verändern sich die Arbeitsanforderungen über alle Qualifikationsniveaus hinweg. Für einen fließenden Übergang zwischen alten und neuen Aufgaben, ist Weiterbildung der Schlüsselbegriff.

Die Beschäftigten werden in dieser „Transformationsphase“ begleitet und mit Unterstützung unserer Hochschulpartner in neuen Technologien geschult und somit für neue Aufgaben befähigt. Im Fokus stehen Meister, Techniker und Ingenieure mit den Themenfeldern Elektrifizierung, Autonome Systeme, Data Science und Wissensmanagement.

Good to know

  • Das Projekt wird seit Januar 2020 vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert
  • Das Projekt hat eine Laufzeit von zweieinhalb Jahren und soll im Juni 2022 abgeschlossen werden
  • Die Qualifizierungsinhalte werden praxisnah, bedarfsorientiert und passgenau entwickelt, indem die Experten der Industrie selbst an der Entwicklung mitwirken
  • Der modulare Aufbau und kleine Lerneinheiten gewährleisten eine höchstmögliche Nutzenorientierung und Flexibilität

Projektphasen Transferqualifizierung

Ihre Ansprechpartnerinnen

Unsere Beraterinnen und Berater nehmen unmittelbar Kontakt mit Ihnen auf.Haben Sie Interesse in das Projekt einzusteigen und selbst mitzuwirken oder an der Pilotierung teilzunehmen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Unsere Projektpartner

Landeslotsenstelle Transformationswissen BW

Die neue Anlaufstelle schafft im Transformationsprozess der baden-württembergischen Automobilwirtschaft Orientierung. Vorhandene Qualifizierungs-, Beratungs-, und Vernetzungsangebote werden aufgezeigt. Durch einen breiten Wissenstransfer sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen gestärkt werden. Ein Beratungspartner ist das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft.

 

Zur Website