Interview mit Sabine Rentschler - Personalerin mit Herz, Verstand und Umsetzungswille

  Baden-Württemberg | BIWE

EMB - Externe Mitarbeiterberatung

 

Sabine Rentschler arbeitete als Personalverantwortliche über viele Jahre bei der Firma Seuffer GmbH & Co. KG in Calw und war während dieser Zeit lange Jahre erfolgreicher Partner beim BBQ-Projekt „VME- Verbund Metall-Elektroindustrie zur Azubigewinnung“.  Annette Dehmel, Leiterin der Soziale Dienstleistungen bei BBQ, war damals die Projektleitung von VME und kooperierte also schon länger mit Frau Rentschler. 

Später entstand bei der Firma Seuffer der Bedarf, einer „Betriebliche Sozialberatung“.  Diese Dienstleistung konnte als Pilot erfolgreich in dieser Firma eingeführt werden. Das liegt nun zehn Jahre zurück und war damals der Grundstein für die Entstehung eines komplett neuen Gebiets bei BBQ: Die „Betriebliche Sozialberatung“!

Bis zum heutigen Tag sind viele Unternehmen in Baden-Württemberg Teil dieses Erfolgskonzept geworden und unterstützen ihre Mitarbeitenden, um diese gesund und leistungsfähig zu erhalten.

Warum denken Sie, sollten Unternehmen gerade jetzt in die Zukunft investieren?
"Weil es immer wichtiger ist, sich als Arbeitgeber nachhaltig aufzustellen. Gerade in  unsicheren Zeiten sind Perspektiven notwendig. Dazu gehört auch, sich um die Arbeitnehmer zu kümmern. Auch in Bezug auf den Fachkräftemangel, und die Lage auf dem Arbeitsmarkt allgemein, ist dies ein guter Invest, um Mitarbeitende zu binden und psychisch gesund zu erhalten. Dadurch steigert jeder Arbeitgeber seine Attraktivität in der Region."

Ist es aus Ihrer Sicht sinnvoll, jetzt in das Betriebliche Gesundheitsmanagement zu investieren? 
"Ich sehe das für die Unternehmen zu jeder Zeit als sinnvoll an, in BGM Maßnahmen zu investieren. Aber gerade jetzt gibt es viele neue Herausforderungen, die es vorher nicht gab. Die Unternehmen, die das bisher schon professionell durchgeführt haben, profitieren sicher davon. Je früher ein Unternehmen in diesen Prozess einsteigt, desto besser können eventuelle Folgeschäden vermieden werden. Das Bildungswerk ist hier ein sehr guter Partner. "
 

Was empfehlen Sie Unternehmen genau?
"Die meisten Ausfallzeiten ergeben sich aus Muskel-und Skeletterkrankungen und den psychischen Belastungen. Die „Externe Mitarbeiterberatung" EMB, unterstützt Menschen in schwierigen Situationen und kann mit ausgebildeten Fachkräften und einem breiten Netzwerk die eigene Personalarbeit wertvoll ergänzen. Die Dankbarkeit der Mitarbeitenden ist UNBEZAHLBAR. Diese Loyalität zum Unternehmen bekommen sie über nichts Anderes.  Beim Thema Muskel-und Skeletterkrankungen finde ich neue  Ansätze mit Hilfe von Exoskeletten spannend. Nicht vernachlässigen darf man dabei natürlich die bisherigen Maßnahmen wie Gesundheitskurse, Prävention direkt am Arbeitsplatz und Online-Angebote. Das bringt sehr viel Erleichterung. "

Sabine Rentschler
Personalerin mit Herz, Verstand und Umsetzungswille
Über 20 Jahre Erfahrung im industriellen Umfeld
Betriebswirtin und Business Coach
Neugierig und immer offen für Networking
Selbständige Unternehmerin im Bereich Personalmanagement für KMU

Mehr erfahren

 

Zurück
Sabine Rentschler