Bildungs-
programme /
Projekte

Qualifizierte und engagierte Nachwuchskräfte zu gewinnen, ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Dabei ist es wichtiger denn je, die individuellen Begabungen jedes Einzelnen zu fördern, berufliche Orientierung zu geben und beim Start in die Ausbildung zu begleiten. Gleichzeitig geht es darum, unterschiedliche Zielgruppen, wie An- und Ungelernte, Arbeitsuchende, Rehabilitanden, Zuwanderer oder Menschen mit Behinderung für die anstehenden Veränderungen zu befähigen und zu qualifizieren.

Als Partner der Wirtschaft, von Bundes- und Landesministerien, von Sozialversicherungsträgern, internationalen Organisationen und Stiftungen ist das Bildungswerk in allen Teilen der Bildungskette aktiv: von Kindertageseinrichtungen, über Schulen, der Berufsausbildung und Hochschulen bis hin zum Beruf.

Kompetenter Partner

von Verbänden, Unternehmen und Kammern

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall engagiert sich seit über 20 Jahren mit der Initiative „Südwestmetall macht Bildung“ in zahlreichen Bildungsprojekten. Die Biwe-Gruppe ist von Beginn an mit der Umsetzung des Programms beauftragt.

Die Arbeitgeber Baden-Württemberg, SCHULEWIRTSCHAFT Baden- Württemberg, Branchenarbeitgeberverbände oder Kammernverlassen sich heute genauso auf das professionelle Projektmanagement der Biwe-Gruppe zu Themen der Fachkräftesicherung.

Verlässlicher Partner von Bund, Land und Kommunen

Bundesweites Netzwerk

Das Bildungswerk ist Teil des bundesweiten Netzwerks der Bildungswerke der Wirtschaft. Gemeinsam setzen die Bildungswerke bundesweite Projekte um, wie z. B. das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte „Unternehmensnetzwerk Inklusion“ oder das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützte Projekt „AlphaGrund“ zur Alphabetisierung am Arbeitsplatz.Darüber hinaus sind wie Umsetzungspartner verschiedenster Bundesministerien, wenn es um die Weiterentwicklung der Teilqualifizierung oder um die Qualifizierung von Geflüchteten geht.

Zusammenarbeit mit den Landesministerien

Seit über 30 Jahren arbeitet die Biwe-Gruppe mit den verschiedenen Ministerien des Landes Baden-Württemberg zusammen: vom Kultus- und dem Wissenschaftsministerium über das Wirtschaftsministerium bis hin zum Sozialministerium. Themen wie „Übergänge in Ausbildung“, „Integration in den Arbeitsmarkt“, „die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ oder „die Förderung der wissenschaftlichen Weiterbildung“ stehen dabei im Mittelpunkt. Über unsere Zusammenarbeit mit den Landesministerien können Sie hier mehr erfahren.

Bundes- und landesweite Zusammenarbeit mit Stiftungen

Für Bundes- und Landesstiftungen ist die Biwe-Gruppe mit seinen Themenfeldern entlang der gesamten Bildungsbiografie der ideale Partner. Beispielsweise ist die Zusammenarbeit mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in der frühen MINT-Förderung oder die Zusammenarbeit mit der Robert-Bosch-Stiftung im Projekt „Vielfalt willkommen“, mit dem pädagogische Fachkräfte aus dem Ausland auf eine Tätigkeit in baden-württembergischen Kitas vorbereitet werden.

Die von der Baden-Württemberg Stiftung, dem Arbeitgeberverband Südwestmetall und der Bundesagentur für Arbeit geförderten Trucks DISCOVER INDUSTRY und EXPEDITION D unterstützen die Berufsorientierung von Schülern.

Internationale Partnerschaften

Weltweites Netzwerk

Um die Themen internationale Berufsbildung, Weiterbildung und Qualifizierung voranzubringen, sind belastbare Netzwerke und Partnerschaften unverzichtbar. In den letzten Jahren konnte das Bildungswerk vor allem Netzwerke in Spanien und Italien mit Verbänden und Regierungsorganisationen knüpfen.

2017 wurden mit einem ersten Nachqualifizierungsprojekt in der Türkei weitere Partnerschaften mit regionalen und überregionalen Partnern aufgebaut. 2018 kam ein neues Projekt in Ruanda zur Entwicklung von Berufsstrukturen hinzu. Seit 2019 begleitet das Projekt „Newplacement international“ Geflüchtete und Migranten bei der Rückkehr in ihr Heimatland. Erfahren Sie mehr über unsere internationalen Aktivitäten.

Gleichzeitig nutzen wir unsere internationalen Netzwerke, um die Zuwanderung von qualifizierten Fach- und Führungskräften sowie von Ausbildungs- und Studieninteressieren nach Baden-Württemberg optimal zu unterstützen. Das Kompetenzzentrum career-in-bw bietet Information und Beratung zu Arbeitsmobilität und Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund und Zugewanderten. Es unterstützt zudem mit Recruitung- und Relocationdienstleistungen Unternehmen bei der Anwerbung von internationalen Fachkräften.

Erfolgreicher Start in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Unsere Themenwelten

In der Biwe-Gruppe finden viele Akteure einen erfahrenen Partner, um ihre Ideen, Konzepte und Bildungsprogramme in die Tat umzusetzen.

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Beratung auf Augenhöhe

Beratung und Begleitung zu den Themen der Personal- und Organisationsentwicklung für Unternehmen und Institutionen.

mehr erfahren

Kontaktperson
Christoph Glaser

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

0711 135340-0