Fachkräfte qualifizieren –
Fluchtursachen
bekämpfen

Die Gründe für die Internationalisierung der Biwe-Gruppe sind vielfältig: Sie reichen von der Fachkräftesicherung hierzulande bis zur Minderung von Fluchtursachen durch die Entwicklung von Berufsbildungsstrukturen. Weltweit gibt es zahlreiche Projekte und Initiativen zur Förderung und Organisation der Berufsbildung. Das Bildungswerk ist mittlerweile Partner für einige dieser Organisationen und Initiativen.

Menschen eine Zukunft durch tragfähige Beschäftigung zu sichern, zuerst in Baden-Württemberg, inzwischen auch weiter über die Landegrenzen hinaus, das ist Ziel der Biwe-Gruppe. Der Aktionsradius dehnt sich Jahr für Jahr weiter aus. Seit 2019 begleiten die Biwe-Experten mit einem Qualifizierungsprogramm Geflüchtete und Migranten auch bei der Rückkehr in ihr Heimatland.

Geflüchtete bei der Rückkehr in ihre Herkunftsländer begleiten

In den vergangenen Jahren sind mehrere hunderttausend Menschen nach Deutschland gekommen, um Gewalt, Armut und mangelnden Zukunftsperspektiven in ihren Heimatländern zu entkommen. Nicht alle von ihnen wollen oder können in Deutschland bleiben. Viele beschäftigen sich mit dem Gedanken, zukünftig in ihre Heimat zurückzukehren. Seit 2019 unterstützt das Bildungswerk Geflüchtete bei der Rückkehr in ihre Herkunftsländer.

mehr erfahren

Unternehmen bei der Internationalisierung begleiten

Die zunehmende Internationalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen haben Konsequenzen für Ihr Unternehmen hinsichtlich der Gestaltung Ihrer internen Personal- und Organisationsentwicklung und der daraus resultierenden Maßnahmen. Das Bildungswerk unterstützt Sie mit Beratungsangeboten, Seminaren und Trainings für Ihre internationalen Herausforderungen.

mehr erfahren