Bundesweites Projekt „Netzwerk Q 4.0“ im Südwesten gestartet

  in Baden-Württemberg, Pfalz und Saarland | BIWE

Ausbildungspersonal im digitalen Wandel vernetzen und qualifizieren

Das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. setzt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Netzwerk Q 4.0“ zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel in Baden-Württemberg, in der Pfalz und im Saarland um. Ziel des bundesweiten Projekts ist die Entwicklung von branchenbezogenen Qualifizierungsangeboten für betriebliches Ausbildungspersonal. Ziel ist es außerdem, einen bundesweiten Standard für einen „Ausbilder 4.0“ zu entwickeln.

Netzwerk Q 4.0 wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW) in Zusammenar-beit mit den Bildungswerken der Wirtschaft umgesetzt. In Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Saarland gibt es sechs Koordinierungsstellen des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft, die für die regionale Vernetzung der Akteure sorgen. Die Koordinierungsstellen beraten die Ausbildungsunternehmen, organisieren Befragungen, Interviews und Workshops zu den Kompetenzanforderungen der Zukunft und bringen dann gemeinsam mit den Unternehmen und Branchenverbänden die Entwicklung zunächst der Prototypen und dann den Roll-out der getesteten Qualifizierungsangebote auf den Weg.

Laut einer IW-Umfrage sehen 44 Prozent der ausbildenden Unternehmen in der Qualifizierung ihrer Ausbilder Handlungsbedarf. So fehle es dem Berufsbildungspersonal häufig an Kenntnissen im Bereich digitaler Fachkompetenzen und Lehrmethoden. Zwei Drittel der Unternehmen hätten zudem Schwierigkeiten, passende Weiterbildungsangebote zu finden. „Genau hier setzen wir an“, so der Projektkoordinator Markus Singler.

Das Projekt Netzwerk Q 4.0 ist Teil der BMBF Qualifizierungsinitiative Digitaler Wandel - Q 4.0.  Die Initiative gehört zur BMBF-Strategie „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ und ist Bestandteil der Initiative „Berufsbildung 4.0“.

Weitere Informationen zum Netzwerk Q 4.0

Zurück
Netzwerk Q 4.0 gestartet