Digitale Transformation greifbar gemacht

  in Nufringen | BIWE

Wie schaffen wir es, eine sowohl hinsichtlich Alter wie auch Qualifikation heterogene Belegschaft auf die digitale Transformation einzustellen?

Für digitale Technologien zu sensibilisieren und letztendlich daraus Strategien für die Kompetenzentwicklung zu erarbeiten? Das war die Frage, die sich Ulrich Keller, Geschäftsführer der System-Elektrotechnik Gotthold Keller GmbH und Marlies Zinser, Projekt Qualifizierungsverbünde stellten. Klar war – mit Druck wird nichts zu erreichen sein. Vielmehr sollten alle Beschäftigten zum selbstbewussten Umgang mit neuen Technologien und zur eigenen Weiterbildung ermutigt werden.

Und so wurden auf freiwilliger Basis zwei Workshops unter dem Titel „Up to date bleiben – Arbeit im Zeitalter von Smartphone, WhatsApp & Co“ durchgeführt.

Die Teilnahmequote war selbst für den erfahrenen Trainer Thomas Fink vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. überraschend: alle Beschäftigten einschließlich der Führungskräfte nahmen an den Workshops teil. Nur einige wenige waren aus Krankheits- oder Urlaubsgründen verhindert.

Eine gelungene Kombination von Informationen zur „Herausforderung Digitalisierung“ und dem „handgreiflichen“ Bau von Robotern für den abschließenden „Robo Race“-Wettbewerb begeisterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. So wurden die Erwartungen aus der Konzeption voll erfüllt und der Grundstein für die Verankerung der digitalen Transformation im Bewusstsein und Handeln aller Beschäftigten im Unternehmen gelegt. In den kommenden Monaten wird nun auf dieser Basis schrittweise aufgebaut.

Neugierig geworden? Lassen Sie uns reden, wie dieses Konzept auch auf Ihr Unternehmen angewendet werden kann. Zu klein dafür? Lassen Sie uns dies im Verbund mit Unternehmen aus Ihrer Region stemmen.

Ihre Ansprechparterin in der Region Stuttgart / Nordschwarzwald
Marlies Zinser
Telefon 07051 932 97-11
Mobil 0162 241 65 28
E-Mail


Mehr über die Qualifizierungsverbünde erfahren

 

Zurück
Digitale Transformation greifbar gemacht